Zugverkehr auf der Strecke Riesa - Chemnitz

Umleiterverkehr am 21.04.2012

Täglich unterwegs

sind die Fahrzeuge von DB Regio zwischen Chemnitz und Riesa/Elsterwerda, bespannt mit der BR 143 und meistens einen Doppelstockeinzelwagen und einen Doppelstocksteuerwagen.

mit Dampflokomotiven

sind meistens Sonderzüge unterwegs, anbei ein kleine Auswahl:

Mit Diesel befeuerten Motoren sind meist Baufahrzeuge bzw. Sonderzüge div. Privatbahnen unterwegs. Auch Umleitungsverkehre (z.B. durch Streckensperrungen) konnten oft beobachtet werden.

Durch den Bau der Fahrleitung in den 1980/90 iger Jahren war es möglich auf der Strecke Riesa - Chemnitz die elektrische Traktion einzusetzen.

Besonders die Belieferung des Kraftwerkes in Chemnitz und des Großtanklagers in Hartmannsdorf nahmen über Jahre hinweg eine große Bedeutung ein. Aktuell findet fast kein regelmäßiger Güterverkehr statt, aber die Strecke wird jedoch als Umleitung (bei Bauarbeiten/ Störungen) genutzt.